Was wir Ihnen schon immer mal sagen wollten!

 


 

DRIESCHER wünscht FROHE WEIHNACHTEN!

 
Im Namen der gesamten Belegschaft wünschen wir Ihnen und Ihrer Familie ein Frohes Weihnachtsfest.
Bleiben Sie gesund und kommen Sie gut ins Neue Jahr.
 
 


 

Die alljährliche Jubilar-Feier!

 

Die alljährliche Jubilarfeier von DRIESCHER ist bereits ein fester Bestandteil der Unternehmenskultur. Am 27.11.2014 wurden wieder eine beachtliche Zahl an Jubilaren für ihre langjährige Treue und Verbundenheit zu DRIESCHER geehrt.

Insgesamt waren 18 Jubilare zu der feierlichen Ehrung beim Alten Wirt in Mauern eingeladen, davon 12 für 25 Jahre Betriebszugehörigkeit und insgesamt 6 Verabschiedungen. Herzlichen DANK.
 


 

 


 

Berufsschule Cham freut sich über einen DRIESCHER Lasttrennschalter!

 
Am 23. Oktober 2014 überreichte Tim Wagner von der Firma DRIESCHER Moosburg dem Schulleiter Siegfried Zistler von der Berufsschule Cham ein Schnittmodell eines 1-poligen Lasttrennschalters. Anhand dessen können die Auszubildenden der Elektrobranche einen Einblick in das Innenleben eines solchen Schaltgerätes erhalten. Wir wünschen den Lehrlingen eine spannende Entdeckungsreise. 
 
 
 
Weitere Informationen erhalten Sie auch direkt bei der Berufsschule Cham.
 


 

DRIESCHER - Jubilar!

 
Wir gratulieren Herrn Franz Xaver Stuber recht herzlich zum 25jährigen Firmenjubiläum und bedanken uns für die langjährige Firmentreue. 
 
Stand: Anfang November 2014


 

DRIESCHER erschließt Stromversorgung fürs Hochgebirgstal!

 
Im Zuge der Errichtung des digitalen Behördenfunks (BOS) im Hintersteinertal (Allgäu, Bad Hindelang)
wurde DRIESCHER mit der Erschließung im hochalpinen Geländer beauftragt. Geliefert wurden 20/0.4  kV Trafostationen. Neben einiger Kompaktstationen zur Versorgung diverser Alpen wurde in einer Zentralstation zusätzlich auch eine Erdschlusskompensation realisiert. Diese war durch die in Summe erheblichen Kabelstrecken erforderlich. Die Aufstellung erfolgte bis zu einer Stellhöhe von 1400 Metern und wurde pünktlich und erfolgreich vor dem zu erwartenden Wintereinbruch abgeschlossen.

 

 



 

DRIESCHER - Jubilar!

 
Wir gratulieren Herrn Norbert Manz recht herzlich zum 25jährigen Firmenjubiläum und bedanken uns für die langjährige Firmentreue. 
 
Stand: Mitte Oktober 2014

 


 

DRIESCHER Moosburg sponsert neue Trikots!

 

Über einen neuen Trikotsatz konnten sich die U15-Juniorinnen vom SG TSV Moosburg/TSV Kronwinkl freuen. Gesponsert wurde das Outfit von den Elektrotechnischen  Werken Fritz Driescher & Söhne GmbH aus Moosburg. Das Trainerteam um Günter Schwinkowski, Klaus Fuchs und Andreas Hempl sowie die komplette Mädchenmannschaft bedankten sich recht herzlich bei der Geschäftsleitung für das Sponsoring.
 
 
 

 

Britische Eisenbahn unter Strom - die Great Western Main Line wird elektrifiziert!


Die Great Western Main Line (GWML) ist eine bedeutende Eisenbahnstrecke in Großbritannien.
Sie führt vom Bahnhof Paddington in London in westlicher Richtung über Reading, Swindon und Bath
nach Bristol.
 

Der Abschnitt zwischen London Paddington und dem Abzweig zum Flughafen London-Heathrow ist mit
25 kV 50 Hz Wechselstrom elektrifiziert, auf der übrigen Strecke wird derzeit noch mit Dieselbetrieb gefahren.
Um den Einsatz von Diesellokomotiven zu verringern und einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten, investiert die britische Regierung weiter in die Elektrifizierung.
Nun wird die rund 480 km lange Strecke der Great Western Main Line (GWML) von London nach Swansea elektrifiziert.
Verantwortlich für die Instandhaltungs- und Modernisierungsarbeiten an der britischen Eisenbahninfrastruktur
ist Network Rail, das Nachfolgeunternehmen der früheren staatlichen Bahngesellschaft British Rail.

DRIESCHER Moosburg wurde nach 3-jähriger Planungs- und Entwicklungsarbeit beauftragt, die Bahnstrecke mit speziellen motorbetriebenen Vakuum- Lasttrennschaltern und Freiluftschaltanlangen im Bereich des OCS (Overhead Catenary Systems) auszurüsten. Dazu mussten spezielle Tests, Kurschluss- sowie Dauerschaltprüfungen, bestanden werden.
Die Gerätschaften sind ausgelegt für eine Bemessungsspannung von 25 kV, einem Bemessungsstrom von 2000 Ampere, die einen Kurzschluss-Strom von 40 kA im Ernstfall standhalten können. Der Isolationswert ist aufgrund langjähriger Erfahrung auf bis zu 250 kV erhöht worden.

DRIESCHER Moosburg ist nun ausgewählter Lieferant für ca. 400 motorbetriebene Fahrleitungsschalter für Freiluftschaltanlagen. Die Serienproduktion wird nun in einer flexiblen Modulbauweise gestartet und bis zum Projektabschluss ca. 3 Jahre andauern.
 
       
SOURCE: DRIESCHER FLa 15/97-2B
 
 
Um die moderne Personensicherheit in einem Störfall gewährleisten zu können werden von DRIESCHER Moosburg auch spezielle Schnell-Erdungsschalter nach neuester internationaler Norm gefertigt und  installiert.
Die Elektrifizierung der Great Western Main Line wird die Fahrtzeiten von London nach Swansea um 20 Minuten verkürzen.
 

 

 

Lehrlingsausflug 2014!

 
Die Ausbildung bei DRIESCHER Moosburg beginnt seit Jahrzehnten mit einem Lehrlingsausflug, bei dem das gegenseitige Kennenlernen im Mittelpunkt steht. Von Anfang an soll eine Vertrauensbasis zwischen den Auszubildenden und ihren Ausbildern geschaffen werden, bei dem der gemeinsame Spaß nicht fehlen darf.
 
Der diesjährige Lehrlingsausflug fand vom 02.-03.09.2014 in Nürnberg statt. Die DRIESCHER Ausbilder, Herr Huber und Herr Brummer, fuhren mit Ihren Azubis ins Verkehrsmuseum der Deutschen Bahn und nach Neumarkt in der Oberpfalz zu unserem Geschäftspartner Dehn & Söhne GmbH  + Co. KG.
 
 
 
 
Wir wünschen unseren Lehrlingen ein erfolgreiches Ausbildungsjahr 2014/2015!
 

 
 

Das ALMA Teleskop:

Klare Sicht für Astrologen und 15 Mal schärfere Bilder

 

ALMA (Atacama Large Millimeter Array) ist das größte Weltraumobservatorium und ist ein internationales Gemeinschaftsprojekt von Wissenschaftlern aus Europa, Nordamerika und Asien.

Wertvolle Informationen und Erkenntnisse über die Entwicklung des Alls sowie detaillierte Bilder von der Entstehung von Sternen und Planeten können künftig geliefert werden.

Auf der Hochebene Chajinator in Chile, in 5000 Metern Höhe über dem Meeresspiegel, nahe der Atacamawüste, wurde im Juni 2014 die letzte von insgesamt 66 Antennen aufgestellt. Allein 54 Teleskope davon haben einen Durchmesser von 12 Metern. Nebeneinandergestellt ergibt das in etwa die Fläche eines Fußballfeldes.
 
 
 
Die Umsetzung des Gemeinschaftsprojekts in 5000 Metern Höhe bedeutete einen enormen Installations-
und Planungsaufwand.

Um eine zuverlässige Stromversorgung zur Steuerung der Antennen zu gewährleisten musste der Isolationspegel neu berechnet und konstruktiv angepasst werden. Besonders zu  beachten waren die rauen Klimabedingungen, die eine robuste Bauweise und qualitativ absolut hochwertige Fertigung voraussetzte.

Diese Anforderungen konnte DRIESCHER erfüllen und lieferte über 100 Stück, der seit Jahrzehnten bewährten Mittelspannungs-Lasttrennschalter. Diese haben eine Bemessungsspannung von 38.5 kV, einen  Bemessungs-Strom von 630 A und eine Kurschlussfestigkeit von 20 kA/3 Sekunden, welche in verschiedenen ALMA-Netzstationen installiert wurden.
Der Transformatorenschutz wurde ebenfalls mit der DRIESCHER Sicherungs-Lastschalt-Kombination, H22 SEA, realisiert.
 
 
Bild: Frank Bichlmaier (DRIESCHER Export Sales Manager)
und Eduardo Donoso (ALMA Development & Project Manager)

 

Bild: DRIESCHER Lastschalter-Sicherungskombination H22 SEA

 


 

Erstmals eine Auszubildende zur Industriemechanikerin bei DRIESCHER Moosburg!

 

Unsere seit Jahren überdurchschnittliche Ausbildungsquote eröffnet  jungen Menschen hervorragende Zukunftschancen.

Zu Beginn des neuen Ausbildungsjahres, am 01. September 2014, konnten die Geschäftsführer, Frau Doris Driescher und Herr Christoph Driescher, drei neue Auszubildende begrüßen. „Wir freuen uns, erstmalig ein Mädchen zur Industriemechanikerin ausbilden zu dürfen“, so Doris Driescher. Derzeit beschäftigt das Unternehmen 250 Mitarbeiter in Moosburg, darunter 9 Auszubildende. „Die eigene Ausbildung hat bei DRIESCHER einen hohen Stellenwert und sichert unser Know-how von morgen“, erläuterte Christoph Driescher. Das Unternehmen ist mit seinem Ausbildungsleiter Wolfgang Huber bestens aufgestellt, sodass die Auszubildenden eine fundierte Ausbildung erfahren werden.

"Die Entscheidung ist uns aufgrund vieler guter Bewerber nicht leicht gefallen", sagt Wolfgang Huber, Ausbildungsleiter bei DRIESCHER Moosburg. "Umso mehr freuen wir uns Sabrina Meier, Andreas Bauer und Christoph Widmann als neue Azubis gefunden zu haben." Ihre dreieinhalbjährige Ausbildung zur Industriemechanikerin bzw. zum Industriemechaniker umfasst einen theoretischen sowie einen praktischen Teil. Stolz sind wir, dass wir unseren Lehrlingen eine qualifizierte Berufsausbildung in betriebseigener Lehrwerkstatt und zusätzlichen Werksunterricht bieten können.

Für Sabrina Meier, Andreas Bauer und Christoph Widmann beginnt nun also eine spannende Zeit.

Zum Ausbildungsstart heißen wir die DREI herzlich im DRIESCHER-Team willkommen und wünschen für die Ausbildungszeit viel Erfolg und Schaffenskraft.


 

 

 

DRIESCHER - Jubilare!

 
Auszeichnung und Wertschätzung für langjährige Firmentreue in 2014:
 
Seit 25 Jahren dabei!
Am 01.09.1989 fingen Erwin Baumgartner, Oliver Egert, Jakob Greimel, Alexander Schrödl und Ullrich Wilhelm starteten Ihren beruflichen Werdegang bei DRIESCHER Moosburg.

Wir gratulieren zum 25jährigen Firmenjubiläum.
 
Stand: August - Oktober 2014

 
 

 

DRIESCHER ist Sponsor der 5. Eisleber Boxnacht!

 
Am Samstag, den 13. September 2014 geht es in Eisleben um den Rückkampf für die deutsche Meisterschaft.
Ab 19:30 Uhr können Sie sich auf Amateur- und Profikämpfe, Kickboxen, Livemusik und Show bei der "L.E. FIGHTNIGHT" freuen.
 
Weitere Informationen finden Sie hier.
 

 

DRIESCHER Mitarbeiter in „DownUnder“!


Zur Installation von 2-poligen Bahnschaltgeräten waren 2 Mitarbeiter in Queensland (Australien), um das neue Bauhini Regional Rail Project vor Ort mit zu betreuen.
 
 
 
 
   
Besondere lokale Anforderungen mussten beachtet werden.
So musste man, aufgrund der sehr hohen Sicherheitsanforderungen
an den Arbeitsschutz in Australien, vor Einreise eine Online-Sicherheitsunter-
weisung absolvieren, um in den Besitz der
„White card“ zu gelangen.
 
Auch vor jedem Arbeitsbeginn gab es ein ausführliches Briefing,
bei dem die DRIESCHER Kollegen auf die besonderen Gefahren,
u.a. auf spezielle Verhaltensregeln im Umgang mit
Schlangen, hingewiesen wurden.
 
Weitere Informationen zu dem Bauhinia Regional Rail Project
finden Sie auch hier
 
 

 

CrefoZert für DRIESCHER: ohne Vertrauen und Sicherheit keine Kundenbindung!

 

Mit dem Creditreform Bonitätszertifikat "CrefoZert" bescheinigt Creditreform München DRIESCHER Moosburg eine solide Bonität, finanzielle Stabilität und somit eine sehr gute Bestandsfähigkeit.

Basis der Zertifizierung ist eine professionelle Jahresabschlussanalyse durch die Creditreform Rating AG, einer BaFin-zertifizierten Tochtergesellschaft der Creditreform AG. Hinzu kommen die Daten der aktuellen Wirtschaftsauskunft sowie Einschätzungen zur aktuellen Situation und den Zukunftsperspektiven des Kandidaten, die in einer persönlichen Befragung ermittelt werden. 

 

 

 

"Das Crefozert gehört bei uns zum Standard in internationalen Geschäftsanlagen und können uns mit dieser Zertifizierung oftmals für mehrjährige internationale Projekte qualifizieren können.", so Christoph Driescher.  
 
Weitere Informationen über Creditreform erhalten Sie hier.
 


 

NEUER Ausbildungsberuf bei DRIESCHER in Moosburg!

 

Ab dem 01. September 2015 bildet DRIESCHER Moosburg auch zur Industriekauffrau bzw. zum Industriekaufmann aus!

Wir suchen DICH! Bewirb Dich hier
 
 
 
 


 

DRIESCHER Ausbildung - Gratulation zum Lehrabschluss!

 
Wir gratulieren unserem Auszubildenden Thomas Maier herzlich zur erfolgreich bestandenen Abschlussprüfung zum Industriemechaniker mit Auszeichnung der Staatspreisurkunde und einem Buchpreis.
 

Bravo Thomas!

 
 
 
 
 

 

Berufsschule Cham zu Besuch bei DRIESCHER! 

 

Am 05. Juni 2014 besuchten uns 20 Schüler der Berufsschule Cham.
Nach einer Brotzeit und einer Firmenpräsentation ging es ins Prüffeld und im Anschluß in unsere Produktionshallen. Ein informativer und spannender Tag. 
 
 
 
 
 
 
 

 

DRIESCHER - Jubilare!

 
Auszeichnung und Wertschätzung für langjährige Firmentreue in 2014:
 
Geehrt für 10 Jahre Firmentreue wurden:
Anna Nowitzki und Christian Vetter
 
Geehrt für 25 Jahre Firmentreue wurden:
Günther Schwinkowski, Claudia Aschenbrenner, Heinrich Drexler, Regina Gilch und Erich Heindl
 
Stand: Januar - Juli 2014 
 

 
 
 

DRIESCHER unterstützte den Äktsch'n Day!

 
Spiel, Spaß und Spannung - bei strahlendem Sonnenschein - wurde den 700 kleinen und großen Gästen am 31. Mai 2014 beim Äktsch'n Day auf dem Sportplatz des TSV Neustadt in Moosburg geboten.  
 
 
 
 
 

 

DRIESCHER sorgt für gutes Klima!

 
Gemeinsam radeln für Klimaschutz und Radverkehrsförderung vom 11. bis 31. Mai 2014.
Wir unterstützen diese Aktion mit 1 Cent pro Kilometer. Die eingeworbenen Spendengelder werden für den Ausbau des Juliane-Maier-Hauses verwendet.
 
Helfen auch Sie und radeln Sie mit! Anmelden können Sie sich hier
 


 

DRIESCHER sponserte den 12. Stadtlauf in Moosburg!

 
Der Moosburger Stadtlauf fand heuer bereits zum zwölften Mal am 10. Mai 2014 statt und wurde von der Sportgemeinschaft Moosburg 1862 e.V. organisiert.
  • Schülerlauf 850 m
  • Volkslauf 5.036 m
  • Stadtlauf 10.000 m
Alle Informationen zum Stadtlauf finden Sie hier.  
 

 http://sport-eisleben.de/Bilder/thumb_fruehlingslauf.png

 

DRIESCHER beim Eisleber Frühlingslauf!

 
DRIESCHER GmbH Eisleben war beim Stadtlauf "Eisleber Frühlingslauf" mit 2 Mannschaften am Samstag, den 10. Mai 2014 vertreten.
 
Sport und Spaß für Anfänger, aktive Läufer und Läuferinnen sowie die ganze Familie. Die attraktiven Strecken (Seelauf und Halbmarathon) führen entlang des Naturschutzgebietes am Süßen See und der angrenzenden Weinberge.
 

Auf die Plätze, fertig, los - hiess es für die beiden DRIESCHER Eisleben - Mannschaften. Sie belegten den 8. und 12. Platz!
Herzlichen Glückwunsch!
 

 

 

DRIESCHER unterstützte die Murmeltiergruppe bei der Allgäu-Orient Rallye! 

 
Am 03. Mai 2014 viel der Startschuß für die 9. Rallye Allgäu-Orient in Oberstaufen.
Die Murmeltiergruppe (Thomas Schmidbauer, Heike Grapenthin, Markus Brandl, Dirk Lösing, Benedikt Beibl und Kilian Linz) 
fuhr mit drei Fahrzeugen folgende Route in nur 22 Tagen:
Oberstaufen - Balkan - Istanbul - Anatolien - Nord-Zypern - Israel - Jordanien.
 
Insgesamt legte die Murmeltiergruppe 7677 Kilometer zurück und alle drei Autos konnten, trotz einiger Reparaturen während der Strecke, ins Ziel gebracht werden.
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

DRIESCHER Moosburg erhält zum wiederholten Male das Bonitätszertifikat "CrefoZert"!

 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
Am 15. April 2014 bescheinigte die Creditreform München der Firma Elektrotechnische Werke Fritz Driescher & Söhne GmbH alle Zertifizierungskriterien des Bonitätszertifikats "CrefoZert" erneut erfüllt zu haben und darauf ist DRIESCHER Moosburg stolz, denn nur ein sehr geringer Anteil aller Unternehmen erhält eine solche Auszeichnung.
 
Mehr Informationen hierzu auch auf: www.creditreform.de/crefozert.
 

 

DRIESCHER - Jubilare!

 
Auszeichnung und Wertschätzung für langjährige Firmentreue in 2013
 
Geehrt für 25 Jahre Firmentreue wurden:
Karin Wild, Michael Bauer, Martin Fischer und Stefan Stangl
 
Geehrt für 40 Jahre Firmentreue wurde: Norbert Puscheck
 

 

Der Familienlöwe 2013 ging an DRIESCHER!

 
Die Elektrotechnischen Werke Fritz Driescher & Söhne GmbH haben den Preis für größere Unternehmen gewonnen. Die 250 Mitarbeiter am Standort Moosburg werden durch Entwicklungsmöglichkeiten, flache Hierarchien, gezielte Frauenförderung und Flexibilität im System - etwa bei Elternzeiten - motiviert. 
 
 

Mehr Informationen hierzu finden Sie hier. Viel Spaß beim Lesen!
Elektrotechnische Werke Fritz Driescher & Söhne GmbH · Driescherstr. 3 · 85368 Moosburg · Deutschland
www.driescher.de · infoservice@driescher.de · Tel.: +49 8761 681-0 · Fax: +49 8761 681-137
 
Driescher GmbH Eisleben · Hallesche Str. 94 · 06295 Lutherstadt Eisleben · Deutschland
www.driescher.de · infoservice@driescher-eisleben.de · Tel.: +49 3475 7255-0 · Fax: +49 3475 6966-99